Personenwaagen – schick, platzsparend und mit hoher Genauigkeit

PersonenwaagenEine Personenwaage ist schon seit Jahren in nahezu jedem Badezimmer oder Haushalt vorzufinden. Doch warum ist das so? Nun, zum einen ermöglicht die Personenwaage zu jedem Zeitpunkt einen relativ genauen Aufschluss über das eigene Gewicht, was vielen Anwendern natürlich sehr wichtig ist. Nicht nur, weil man dieses beim Abnehmen im Auge behalten möchte, um Fortschritte entdecken und Ziele besser setzen zu können, sondern auch, wenn man aus gesundheitlichen Gründen zunehmen will. Auch, wer sein Optimal- und Wunschgewicht halten will, kann zur Beobachtung eine Personenwaage ziemlich gut gebrauchen. Welche Modelle es nach so manchem Personenwaage Test gibt und welche Vorteile sie bieten, erfahren Sie nachfolgend.

Personenwaage Test 2017

Verschiedene Personenwaage Typen für jeden Geschmack

PersonenwaagenDer Markt an Personenwaagen hat einige verschiedene Modelle zu bieten, was unter anderem auffällt, wenn man vor Ort Anbieter wie Media Markt, Saturn oder Rossmann durchstöbert. Sogar bei Discountern wie Aldi oder Lidl ist die Auswahl oftmals sehr vielseitig, sodass man zuerst nicht so richtig weiß, auf welches Gerät man letztendlich zurückgreifen soll. Das ist auch absolut kein Wunder, denn eine normale Personenwaage kommt in ganz unterschiedlichen Ausführungen daher: so gibt es die mechanische Personenwaage, die digitale Personenwaage, aber auch eine analoge Personenwaage und sogar die an Funktionen etwas umfangreichere Körperanalysewaage. Jedes Modell bietet ganz eigene Gründe für sich, aber kommt eventuell auch mit dem ein oder anderen Nachteil daher.

Die mechanische Personenwaage

Funktioniert eine Personenwaage mechanisch, gehört sie zu den altbewährten Geräten dieser Art, denen immer noch eine ganze Menge Nutzer vertrauen. Das liegt daran, dass die Körpergewichtsermittlung ganz ohne Batterien abläuft und daher auch keinerlei Folgeanschaffungen mit ihr notwendig werden. Funktioniert die Personenwaage mechanisch, ist sie meist etwas dicker, als die moderne Personenwaage – das liegt daran, dass eine Feder unter der Trittfläche des Gerätes verbaut wurde, die bei dem Aufsteigen des Nutzers natürlich etwas zusammengedrückt wird. Die Feder ist an eine analoge Anzeige mit Zeiger gebunden, welche die gemessene Verformung der Feder, also das entsprechende Gewicht des Nutzers, wiedergibt.

Tipp! Ein Vorteil dieser Geräte ist natürlich, dass Sie nach dem Kauf keinerlei Batterien erwerben müssen und das Gerät selbst kaum Defekte aufzeigt und entsprechend lange nutzbar ist.

Nicht ganz so vorteilhaft ist bei diesen Modellen aber nach dem Waagen Test , dass beispielsweise Luftfeuchtigkeit oder Temperaturunterschiede dafür verantwortlich sein können, dass sich die Feder verformt und damit das Gewicht nicht mehr exakt angezeigt wird. Hierfür besitzen mechanische Personenwaagen allerdings ein Rädchen auf ihrer Rückseite, mit welchem man den Zeiger vor der Nutzung exakt auf Null stellen kann, falls dieser verstellt erscheint.

Die Analoge Personenwaage

Funktioniert eine Personenwaage analog, benutzt sie meist die Wiegetechnik zum Ermitteln des Körpergewichts ihres Nutzers. Daher ist es besonders wichtig, dass Personenwaage analog Modelle auf einem ebenen Untergrund stehen. Der Vorteil analoger Waagen ist nach dem Personenwaage Test , dass sie das Gewicht mit einer maximalen Genauigkeit anzeigen und nahezu jede kleine Veränderung des Gewichts sofort auf ihr sichtbar wird. Die analoge Messskala kann bei einer solchen Waage entweder zum Teil sichtbar, oder voll sichtbar und eventuell mit einer kleinen Lupe ausgestattet sein, damit sie auch über die Entfernung das Gewicht korrekt ablesen können. Einziger Nachteil der analogen Personenwaage ist nach dem Waage Test , dass diese nur das Körpergewicht messen kann und keinen Aufschluss darüber gibt, ob Sie über einen hohen Körperfett Anteil besitzen, oder nicht.

Digitale Personenwaage Modelle und deren Funktionsweise

Kauft man eine digitale Personenwaage, erhält man ein elektrisches Gerät, dass mit Batterien betrieben werden muss und daher für Folgekosten sorgen kann – wenn auch für geringe. Dabei verfügt die Personenwaage digital meist über eine Wägezelle, die einen Kraftsensor beinhaltet und einen Dehn-Messstreifen. Ein kleiner Federkörper als Kraftaufnehmer verformt sich ähnlich wie bei der mechanischen Waage bei Belastung, allerdings nur um Bruchteile eines Millimeters. Der Dehnmessstreifen fasst diese Verformung auf und ändert je nach Belastung seinen elektrischen Widerstand, was die Personenwaage digital misst und anschließend in Ihr Gewicht umrechnet und anzeigt. Wenn Sie eine besonders genaue Personenwaage dieser Art wünschen, sollten Sie sich nur eine geeichte Personenwaage anschaffen, die den gängigen Vorschriften entsprechen.

Vorteil der Personenwaage digital Modelle ist, dass diese im Gegensatz zu mechanischen und analogen Modellen nicht nur das Gewicht gut sichtbar digital anzeigen, sondern auch mehrere Funktionen bieten können. So gibt es Personenwaagen dieser Art, die neben dem eigentlichen Körpergewicht auch das Körperfett messen und anzeigen können und im Falle einer Analysewaage noch für das Messen des Wasser- und Muskelanteils im Körper verantwortlich sind. Nachteil der digitalen Modelle ist aber die Empfindlichkeit, die auf die elektrische Funktionsweise zurückzuführen ist. So kann beispielsweise ständige Luftfeuchtigkeit bereits ausreichen, um ein solches Modell zu beschädigen oder nicht länger richtig funktionieren zu lassen. Dafür gibt es digitale Waagen aber auch als praktische Bluetooth Waage oder aber als Personenwaage mit App Verbindung mit WLAN, die es Ihnen ermöglicht, gemessene Daten auf dem Smartphone auswerten zu lassen.

Die Hersteller und deren Angebot

Wenn Sie eine Personenwaage kaufen wollen, können Sie sich dafür verschiedener Marken bedienen – denn der Markt für Personenwaagen ist nach dem Personenwaage Test besonders groß und auf ganz verschiedene Bedürfnisse abgestimmt. Unter anderem folgende Hersteller sind bekannt dafür, eine ganze Vielzahl an guten Personenwaagen anzubieten:

  • Clatronic
  • Medisana
  • AEG
  • Soehnle
  • Grundig
  • Tanita
  • Korona
  • FitBit
  • Salter
  • Beurer
  • Withings
  • Omron
  • Garmin
  • Sanitas
  • ADE
  • Seca
  • Bosch
  • Xavax
  • CASO
  • Runtastic
  • OK.
  • Leifheit

Unter den Geräten dieser Hersteller finden Sie unter anderem Geräte aus Holz, aus Glas und auch mit schickem Retro Design, sowie die ein oder andere Säulenwaage vor. Welches Gerät hierbei als Personenwaage Testsieger angesehen wird, können Sie durch Testberichte, Erfahrungsberichte oder auch den ein oder anderen Personenwaage Test im Internet herausfinden.

Gute Personenwaage Geräte für unterschiedliche Bedürfnisse

Wer eine Personenwaage kaufen möchte, die besonders billig oder erschwinglich erscheint und eher für das kleine Budget geeignet sein soll, kann auf Modelle wie die Soehnle Personenwaage 63765 Jolly zurückgreifen. Das Gerät lässt sich mit knapp 10 Euro günstig kaufen und kann den Erfahrungen nach bis zu 180kg tragen. Das LCD Display zeigt große und klare Ziffern, sodass das Ablesen besonders leicht fallen sollte. Die Glasfläche als Trittplatz besteht aus robustem Sicherheitsglas und wurde bewusst niedrig gehalten, um die Standsicherheit zu erhöhen. Die Soehnle Personenwaage wird mit Batterien betrieben und muss daher regelmäßig mit neuen Batterien versorgt werden, um optimal zu funktionieren.

Tipp! Wer dagegen etwas mehr Geld ausgeben kann und möchte und dafür eine umfassendere Körperanalysewaage erhalten möchte, kann auf die Beurer Personenwaage 748.34 BF 700 setzen. Die Beurer Personenwaage kommt in einem schlichten Schwarz daher und misst Ihre Daten mit Hilfe der vier Kontaktflächen. Weil es sich hierbei um eine Bluetooth Waage handelt, kann die Personenwaage mit App Endgeräten verbunden werden, um die erfassten Daten besser auszuwerten und anderweitig zu nutzen. Die genaue Personenwaage zeigt nicht nur das Körpergewicht über ein gut sichtbares Display mit hellen Ziffern an, sondern dient auch als Körperfettwaage und gibt daher Aufschluss über den Körperfettanteil, die Muskelanteil im Körper und auch den Wasseranteil. Zudem kann die Analysewaage Aufschluss über Kalorien geben, weshalb sie nicht selten zur Empfehlung mancher Nutzer gehört. Mit einem Preis von weniger als 50 Euro zählt die Analysewaage außerdem zu den erschwinglicheren Vertretern ihrer Art.

Vor- und Nachteile einer Personenwaage

  • Auch heute sind noch mechanische Personenwaagen mit Retro-Charme erhältlich. Der große Vorteil dieser Modelle ist, dass sie keine Batterie oder andere Stromquelle benötigen und sehr robust sind.
  • Digitale Personenwaagen bieten einen großen Funktionsumfang, zu der nicht nur das Messen des Gewichts zählt, sondern auch eine Analyse des Körperfetts, Körperwasser sowie der Knochen- und Muskelmasse.
  • Einige Geräte können sogar Informationen über einen empfohlenen Kalorienverbrauch liefern.
  • So erhalten Sie zahlreiche Informationen, um Ihre Ernährungs- und Trainingspläne anzupassen und zu optimieren.
  • Hochwertige Personenwaagen verfügen über ein gutablesbares Display und eine Möglichkeit, Speicherplätze zu belegen. So können Sie im besten Fall sogar Ihre Abnehmerfolge nachvollziehen oder wenigstens sehen, wie Ihre letzten Wiegeergebnisse aussahen.
  • Mechanische Personenwaagen sehen toll aus – doch ihr Funktionsumfang ist sehr beschränkt. Wenn Sie mehr über Ihr Gewicht oder dessen Zusammensetzung erfahren wollen, sollten Sie sich für eine digitale Personenwaage entscheiden.

Wie Sie die beste Personenwaage für sich finden

Welche Personenwaage für Sie am besten erscheint, kommt neben Ihrem Geschmack natürlich auch ganz auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten an. Daher sollten Sie sich nach so manchem Personenwaage Test nicht zu sehr auf die Preise der einzelnen Modelle, oder auf deren Design fokussieren. Während diese zwar auch wichtig sind, sind beispielsweise die Funktionen des Modells für die meisten Nutzer wichtiger. Daher ist es auch kein Wunder, dass die Körperfettwaage wesentlich beliebter erscheint, als die genaue Personenwaage mit nur einer Gewichtsanzeigefunktion. Achten Sie beim Kauf vor allem darauf, dass die geeichte Waage belastbar ist und beispielsweise bis 200kg tragen kann. Durch einen Preisvergleich können Sie die besten Modelle für Ihr Budget vorfinden, sich aber auch über die ein oder andere preiswerte ADE Personenwaage oder Seca Personenwaage mit vielen Funktionen informieren. Ob Sie sich nun für eine Seca Personenwaage oder eine ADE Personenwaage entscheiden – sie sollte immer Ihren Bedürfnissen entsprechen und Sie nicht nur ästhetisch, sondern auch preislich ansprechen können.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Personenwaage achten

Kriterium Hinweise
Soll das Gerät mechanisch oder analog betrieben werden?
Erinnern Sie sich an die Personenwaagen von einst, die das Wiegeergebnis auf einer Drehskala anzeigten? Auch heute gibt es noch Fans dieser Retro-Modelle, die nicht nur extrem einfach zu handhaben sind, sondern auch nahezu unzerstörbar. Zur Messung Ihres Gewichts befindet sich im Inneren dieser Modelle eine Schraubenfeder, die vereinfacht gesagt gedehnt wird und so zu einem Ergebnis kommt. Das Problem: Die Messung war meistens davon abhängig, ob der Nullpunkt richtig eingestellt war und das Gerät ebenerdig stand.

Eine gute Alternative hierzu stellen digitale Personenwaagen dar, in deren Inneren ein piezoelektrisches Bauteil für die Messung Ihres Gewichts verantwortlich ist. Je nach Krafteinwirkung verändert sich die Spannung, auf deren Grundlage das Gerät Ergebnisse berechnet.

Tipp: Noch deutlich mehr Informationen liefern Ihren übrigens Körperfettwaagen und Körperanalysewaagen.

Welches Material bevorzugen Sie?
Günstige Personenwaagen sind in der Regel mit einem Metall-Gehäuse verkleidet, das leider oftmals nicht allzu langlebig ist. Es gibt jedoch auch Modelle mit einem Körper aus Kunststoff oder Aluminium in Kombination mit Sicherheitsglas, die deutlich besser für Menschen mit einem hohen Körpergewicht geeignet ist oder jene, die ihre Waage gerne täglich nutzen.
Über welches Maximalgewicht muss die Waage verfügen?
Hersteller geben normalerweise in der Artikelbeschreibung im Normalfall einen Hinweis auf die maximale Belastbarkeit. Diese gibt nicht nur Informationen darüber, ob Sie die Waage mit Ihrem derzeitigen Gewicht überhaupt nutzen können, sondern meistens auch, wie robust das Gerät ist.

Hinweis: Beachten Sie immer, dass sich das Gehäuse minderwertiger Personenwaagen im schlimmsten Fall verziehen kann, wenn die Waage über das maximale Gewicht hinaus belastet wird.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Collection & Joy Pulsuhren – bunte Uhren für Krankenschwestern
  2. Cicmod Pulsuhren – günstige Pulsuhr mit den wichtigsten Funktionen
  3. Sportline Pulsuhren – die idealen Begleiter für passionierte Sportler
  4. Facilla Pulsuhren – zauberhafte Designs für jeden Geschmack
  5. Gleader Pulsuhren – praktische Schwesternuhren im tollen Design
  6. Ciclosport Pulsuhren – Herzfrequenz messen für Profis
  7. Lantelme Pulsuhren – von Pulsmesser bis Schwesternuhr
  8. COOSA Pulsuhren – wandelbare Fitness Tracker aus Asien
  9. Ultrasport Pulsuhren – Pulsuhren für Sport-Begeisterte
  10. Olivia Pulsuhren – Pulsuhren für die professionelle Nutzung im Krankenhaus
  11. Soleus Pulsuhren – die Pulsuhren vom Profi
  12. Neverland Pulsuhren – der Anbieter bunter Schwesternuhren
  13. Boolavard Pulsuhren – Puls messen und Sekunden zählen
  14. JSDDE Pulsuhren – kleine Uhren mit großem Charme
  15. Surwin Pulsuhren – mit diesen Pulsuhren gewinnen Sie