Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die Funktionsweise einer Pulsuhr

Cicmod PulsuhrenDie Pulsuhr wird inzwischen als eine der wichtigsten Empfehlungen genannt, wenn Sie Ihre Gesundheit prüfen und Ihr Training tracken möchten. Bevor Sie sich jedoch für den Kauf entscheiden kann es sinnvoll sein zu schauen, wie eine Pulsuhr funktioniert und welche Vorteile sie hat. Durch die große Auswahl an Modellen fällt es Ihnen so möglicherweise leichter zu entscheiden, welche der Pulsuhren zu Ihnen passt und sich dafür eignet, die Entwicklung Ihrer Fitness im Blick zu behalten.

Was genau ist eine Pulsuhr eigentlich?

Die Funktionsweise einer PulsuhrBei der Pulsuhr handelt es sich um ein Hilfsmittel, mit dem Sie Ihren Puls prüfen können. Das Gerät ist so konzipiert, dass es Ihre Herzfrequenz messen kann. Die Form erinnert an eine Uhr. Die meisten modernen Ausführungen enthalten auch eine Zeitanzeige. Die Pulsuhren werden heute für ganz unterschiedliche Lebensbereiche eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • Kontrolle der eigenen Gesundheit
  • Überprüfung der Fitness
  • Begleiter bei Sport und im Training

Während die Pulsuhr früher in erster Linie im Profisport zum Einsatz kam, ist sie heute an den Armen von Hobbysportlern ebenso zu finden.

Übrigens: Immer mehr Menschen nutzen das Gerät zudem, um ihren Puls im Alltag zu beobachten.

Die unterschiedlichen Arten im Überblick

Bevor Sie sich für eine Pulsuhr entscheiden ist es hilfreich zu wissen, welche Modelle angeboten werden. Hier wird zwischen verschiedenen Varianten unterschieden:

» Mehr Informationen
Ausführung Eigenschaften
die Pulsuhr mit Brustgurt Es gibt Pulsuhren, die in Kombination mit einem Brustgurt verwendet werden. Diese Varianten werden in erster Linie im professionellen Sport eingesetzt. Der Gurt selbst verfügt über Elektroden, die eine genaue Messung ermöglichen. Die Daten, die der Gurt aufnimmt, werden an die Uhr übertragen. Die Varianten stehen mit oder ohne Kabel zur Verfügung.
die Pulsuhr ohne Brustgurt Besonders beliebt sind die Modelle, bei denen auf einen Brustgurt verzichtet wird. Sie sind besonders einfach in der Handhabung und können jederzeit getragen werden. Die Uhren messen am Handgelenk die einzelnen Werte und leiten diese an eine App weiter. Vor allem die Herzfrequenz wird erfasst. Dadurch behalten Sie die Entwicklung im Blick und können prüfen, wie Ihr Puls bei Anstrengung und bei Ruhe reagiert.
Alternative: Die Messung am Ohr Möchten Sie keine Pulsuhr tragen, wollen aber dennoch wissen, wie sich Ihre Werte entwickeln, ist eine Messung am Ohr möglich. Hier finden Sie inzwischen Kopfhörer mit einer integrierten Messfunktion.

So funktioniert die Pulsuhr

Welche Funktionen die Pulsuhr enthält, hängt von dem von Ihnen ausgewählten Modell ab. Jedes Modell ermittelt die Herzfrequenz und speichert die Werte. Es gibt jedoch noch weitere integrierte Funktionen, auf die Sie zurückgreifen können. Dazu gehören:

» Mehr Informationen
  • Schrittzähler
  • Kalorienmesser
  • GPS-Tracker

In der Pulsuhr befinden sich Pulssensoren, die mit der Photoplethysmographie arbeiten. Wenn es zu einer Veränderung des Volumens an Blut in den Gefäßen kommt, wird diese Veränderung gemessen. Die Grundlage dafür ist die Funktionsweise des Herzens. Das Herz hat die Aufgabe, Blut auszuwerfen und einzusagen. Hierfür arbeitet es mit einem Rhythmus. Wenn die Veränderungen, die im Blutvolumen entstehen, gemessen werden, ist dies der Puls. Durch eine spezielle Lichtabsorbation, die bei den Sensoren erfolgt, kann das Blutvolumen festgestellt werden.

Die Grundlage bei einer Pulsuhr sind LEDs. Diese kleinen Lichtquellen sind notwendig, damit die Messung erfolgen kann. Zusätzlich dazu befindet sich neben den LEDs ein optoelektrischer Sensor. Das Licht der LEDs wird an die Haut abgegeben. Sie geben bis in die Blutgefäße und es kommt zu einer Absorption des Lichtes. Abhängig von der Blutmenge kann so der Puls abgeleitet werden. Meist handelt es sich um grüne LEDs. Bei Messgeräten für den Finger kommen dagegen rote LEDs zum Einsatz. Dies hängt damit zusammen, dass die Voraussetzungen für die Messungen an Handgelenk und Finger unterschiedlich sind.

Die Genauigkeit der Messung durch die Pulsuhr

Besonders interessant ist die Frage, wie genau die Pulsuhr wirklich misst. Grundsätzlich wird durch die Hersteller angegeben, dass die Messungen mit den Pulsuhren sehr genau sind. Genauigkeiten von 99 % werden angegeben. Dabei ist es jedoch wichtig, dass die Uhr richtig am Handgelenk sitzt. Allerdings sollte die Pulsuhr nicht zu eng am Handgelenk sitzen. In dem Fall könnte die Blutzirkulation beeinträchtigt werden, was sich auf die Ergebnisse der Messungen auswirkt.

» Mehr Informationen

Das Design wird durch die technische Ausstattung normalerweise nicht beeinflusst. Sie finden die Pulsuhren in ganz unterschiedlichen Designs. Besonders beliebt sind sehr schmal gehaltene Modelle, die in ihrem Design an ein Armband erinnern. Aber auch Varianten in Form einer klassischen Uhr stehen zur Verfügung.

Tipp: So können Sie schnell das passende Modell finden, das sich auch im Alltag gut zu Ihrem Outfit macht und dadurch jederzeit getragen werden kann.

Fazit: Durchdachte Funktionsweise bei der Pulsuhr

Die Pulsuhr mag auf den ersten Blick ein wenig unscheinbar aussehen, sie enthält jedoch eine praktische Technik, mit der Sie Ihre Werte im Blick behalten können. Umso wichtiger ist es, dass die Sensoren und das LED-Licht möglichst sauber gehalten werden. Achten Sie daher darauf, dass Sie die Rückseite der Pulsuhr regelmäßig reinigen und darauf achten, dass keine Verunreinigungen vorhanden sind.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen