Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pulsuhr und Herzschrittmacher – geht das?

Cicmod PulsuhrenPer Funk überträgt die Pulsuhr den gemessenen Puls an eine Anzeige am Handgelenk, sodass Sie Puls, Herzfrequenz und damit eben auch Ihre Fitness kinderleicht überwachen können. Während für einen gesunden Menschen das Tragen einer Pulsuhr mittlerweile bereits zur guten Manier gehört, sind andere Anwender oftmals verunsichert. Gerade diejenigen, die einen Herzschrittmacher besitzen, wissen oft nicht, ob Sie auf eine Pulsuhr ausweichen können. Wir haben uns der Frage angenommen und verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Schließt ein Herzschrittmacher eine Pulsuhr aus?

Pulsuhr und Herzschrittmacher - geht das?Wenn ein Herzschrittmacher eingesetzt wird, dann ist dies medizinisch notwendig, um sicherzustellen, dass das Herz im Takt schlägt. Obwohl Herzschrittmacher in den letzten Jahren konsequent weiterentwickelt wurden, müssen sich die Träger auf gewisse Besonderheiten und Einschränkungen einstellen, die beispielsweise in der Küche auftreten:

  • Gerade alte Herzschrittmacher können noch immer eine gewisse Störanfälligkeit gegenüber Handys aufweisen. Ein gewisser Mindestabstand sollte deswegen eingehalten werden, denn Störungen des Schrittmachers werden schnell gefährlich.
  • Auch bei Küchengeräten ist eine ganz und gar bedenkenlose Nutzung nicht möglich. Immerhin hier müssen Sie mit Störungen rechnen und sollten deswegen von Toaster und Herd einen Abstand von 15 bis 30 cm halten.
  • Bei Induktionsherden müssen Sie besonders vorsichtig sein, denn hier können die Herzschrittmacher in ihrer Funktionsweise erheblich beeinträchtigt werden. Es gibt Induktionsherde, zu denen Sie einen Mindestabstand einhalten müssen. Lesen Sie hier unbedingt in der Bedienungsanleitung nach.

TIPP: Erhalten Sie einen Herzschrittmacher, sollten Sie sich von einem Mediziner umfassend vor Ort darüber informieren lassen, welche Besonderheiten Sie im Alltag berücksichtigen müssen.

Entwarnung bei den Pulsuhren

Möchten Sie nach einem Herzschrittmacher auf Ihre geliebte Pulsuhr nicht verzichten, stellt das in der Regel kein Problem dar. Sie können grundsätzlich sowohl den Brustgurt als auch die Uhr selbst tragen. Es gibt aber durchaus Uhren, die nicht mehr so genau arbeiten bzw. falsche Daten übertragen. Stattdessen wird der Herzschrittmacher in seiner Funktion in der Regel nicht gestört.

Frage Antwort
Worauf müssen Sie bei einer Pulsuhr in Verbindung mit einem Herzschrittmacher achten? Es gibt hier keinerlei Einschränkungen Pulsuhren können wie gewohnt getragen werden. Die Anwendung ist recht simpel und die Sensoren am Brustgurt stören nicht.
Was ist bei der Auswahl zu berücksichtigen? Natürlich kann es immer wieder vorkommen, dass Pulsuhren aufgrund des Herzschrittmachers nicht so genau arbeiten. Möchten Sie auf Nummer sicher gehen, bieten sich Modelle mit digitaler Übertragung an.
Kann man die Funktionsweise vor dem Kauf bewerten? Es ist verständlich, dass Sie keine Pulsuhr erwerben möchten, die in Kombination mit einem Herzschrittmacher nicht funktioniert. Um sich vorab zu informieren, bieten sich Foren an. Der Hersteller Polar bietet sogar die Möglichkeit, die Uhren im Voraus zu bewerten.

Ist eine Pulsuhr empfehlenswert?

Nach der Implantation eines Herzschrittmachers steht oftmals die Frage im Raum, ob es denn wirklich sinnvoll ist, eine Pulsuhr zu kaufen. Es gibt auf jeden Fall nichts, was dagegenspricht. Grundsätzlich bietet eine Pulsuhr schon einen gewissen Reiz, denn es gibt kaum eine andere Möglichkeit, um seine Fitness so einfach zu überwachen. Gerade Patienten, die erst seit kurzer Zeit einen Herzschrittmacher tragen, sind zudem meist skeptisch und wollen wissen, ob denn das Herz wirklich wie gewünscht arbeitet. Auch in diesem Fall kann eine Pulsuhr eine gewisse Entlastung schaffen.

Vor- und Nachteile einer Pulsuhr

  • ermöglicht Kontrolle des Pulses
  • leichte Bedienung
  • zuverlässige Werte
  • schränkt Herzschrittmacher nicht ein
  • sehr ansprechendes, stylisches Design
  • viele Zusatzfunktionen beispielsweise zum Bewegungsprofil vorhanden
  • Brustgurt kann beim Tragen als störend empfunden werden
  • nicht immer sehr zuverlässig

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

3 Kommentare und Erfahrungen

  1. Urban Feldmann am 1. Januar 2019

    Bin HSM Patient. Treibe ein Leben lang Sport, Joggen, Rennrad fahren, Mannschaftssport, Gymnastik. Meine Pulsuhr ist eine Garmin Forerunner 235, Habe ein 2-Kammer Herzschrittmacher seit Juli 2015.
    Bis Heute kann die Pulsuhr keine nachvollziehbare richtige Herzfrequenz anzeigen. Somit ist leider ein herzfrequenzgesteuertes Training nicht möglich.
    Unterstützung durch Herstellerfirmen , Kardiologen und Sportstützpunkten Fehlanzeige.
    Sportler mit HSM gibt es wohl zu wenig.
    Mit sportlichen Grüßen
    Urban Feldmann

    Antworten
  2. Frank Weinzierl am 21. Februar 2019

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Nach Informationen des Herstellers meines Herzchrittmachers,
    wurde mir absolut von einem Pulsmesser mit Brustgurt abgeraten.
    Da der Brustgurt-Funk das Gerät beeinflussen kann.
    Sehr verwundert, bin ich deshalb über ihren Bericht und der Aussage das Brustgurte generell getragen werden dürften.
    Mein HSM ist ein Ensura DR MRI von Medtronic und meine Informationen sind von der Hotline fer Firma Medtronic selbst.

    Ein zweiter Punkt ist eine Anfrag an sie.
    Da sie eine grosse Paltte an Pulsmessern eingeschätzt und im Überblick haben, interessiert es mich ob es auch einfache Pulsuhren gibt für das Handgelenk und ohne Brustgurt ! ?
    Meine Anforderungen wären allerdings:
    ohne Tracker oder Internet, Wasserfest für Aqua-Sport und einfach zu bedienen. Wenn sie mir helfenkönnten wäre ich begeistert.
    mfG
    Frank Weinzierl

    PS:
    meine eMail Adresse bitte nicht veröffentlichen !

    Antworten
    • Pulsuhr.org am 2. März 2019

      Hallo,

      grundsätzlich würden wir Sie bitten, die Anweisungen Ihres Arztes zu befolgen. Pulsmesser für das Handgelenk gibt es viele, aber dürfen Sie diese verwenden?

      Ihr Team von Pulsuhr.org

      Antworten

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.