Krankenschwesteruhren – mehr als ein modisches Accessoire

KrankenschwesteruhrObwohl eine Krankenschwester im Klinikalltag unter höchster Anspanung steht und oft am Rande ihrer körperlichen Belastungsgrenze arbeiten muss, gibt es keine Pulsuhr für Krankenschwestern, die dem Zweck dienen den Puls des Personals zu überwachsen. Eine Krankenschwesteruhr ist kein elektronischer Pulsmesser, sondern ein nützliches Hilfsmittel, das der Krankenschwester oder dem Krankenpfleger hilft, den Puls der Patienten zu kontrollieren. Krankenschwesteruhren sind also einer herkömmlichen Uhr ähnlicher, als einem Pulsmessgerät. Sie sind aber den typischen Anforderungen im Krankenhaus angepasst. Selbst viele Ärzte möchten diese Uhren nicht mehr missen.

Krankenschwesteruhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 19 von 19

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Krankenschwesteruhren ": (3 von 5 Sternen, 19 Bewertungen)

Besonderheiten von Krankenschwesteruhren

KrankenschwesteruhrEine Krankenschwester oder ein Krankenpfleger hat im Krankenhaus ständig mit Menschen zu tun, die krank sind. Viele Krankheiten sind ansteckend, sie müssen sich ständig die Hände waschen und desinfizieren. Eine Armbanduhr ist bei der Handreinigung unpraktisch. Eine normale Taschenuhr ist ebenfalls wenig geeignet, denn Ärzte und Pflegepersonal brauchen eine Ihr die immer sichtbar ist. Solche Uhren sind so nützlich wie eine Sanduhr, also völlig ungeeignet.

Viele Kliniken verbieten dem Personal sogar, eine Uhr am Handgelenk zu tragen. Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger bevorzugen ohnehin meist praktische Uhren, die sie an der Kitteltasche anbringen können. Eine Pulsuhr für Krankenschwestern ist von der Technik eine herkömmliche Uhr, die durch die Art der Befestigung tauglich für den Alltag im Krankenhaus ist. Aber diese Uhren müssen weitere Bedingungen erfüllen, damit sie eine gute Hilfe sind.

Quarzgenau mit analoger Anzeige

Da ein Pulsmessgerät nur die Anzahl der Pulsschläge, nicht aber die Nuancen erfassen kann, muss die Krankenschwester oder der Pfleger den Puls von Hand ertasten und auszählen. Nur so kann das Personal feststellen, ob der Puls gleichmäßig und kraftvoll, oder unregelmäßig und schwach ist. Zum Zählen der Schläge war früher tatsächlich eine Sanduhr im Einsatz, die genau 30 Sekunden zum Entleeren einer Kammer brauchte.

Sinnvoller sind natürlich analoge Uhren. Eine digitale Quarzuhr ist wenig geeignet, weil diese das intuitive Erfassen der Sekunden erschwert. Eine Krankenschwesteruhr hat aus diesem Grund in der Regel ein Uhrwerk, welches ein Quarz auf die Sekunde genau steuert, aber eine analoge Anzeige mit einem Sekundenzeiger. Besonders beliebt sind Modelle mit einer Pulsskala. Eine sehr gute Krankenschwesteruhr sollte diese Merkmale aufweisen:

  • Zifferblatt ist nicht durch einen Deckel verdeckt.
  • Die Uhr lässt sich am Kittel anbringen.
  • Die Ziffern sind gut lesbar.
  • Der Sekundenzeiger ist deutlich sichtbar.
  • Die Uhr hat eine Pulsskala.

Hygiene im Krankenhaus

Die Pulsuhr für Krankenschwestern ist aus gutem Grund keine Armbanduhr, denn dort stört sie nicht nur bei der Handdesinfektion. Sie ist auch in besonderem Maße der Verkeimung ausgesetzt. Krankenpfleger oder Krankenschwestern berühren ständig Menschen, die krank sind, und tragen dabei nicht immer Handschuhe. Unter einer Uhr oder in die Ritzen am Armband können sich leicht Keime ansiedeln, die Krankheiten verursachen. Am Kittel ist die Uhr im Krankenhaus geschützter untergebracht. Trotzdem sollte Pflegepersonal, das mit Kranken zu tun hat, sich besser für ein Modell entscheiden, das in Gummi oder in Silikon einbettet ist. Die Uhren lassen sich entnehmen, um das Befestigungselement gründlich zu reinigen. Edel wirkende Modelle mit goldenen oder silberfarbigen Metallgliedern mit Gravur sind weniger geeignet. Zumindest in Stationen, in denen Keime ein Problem sind, sollten Sie auf diese Uhren verzichten.

Eine Pulsuhr zur Krankenpflege im Silikonmantel hat noch einen weiteren Vorteil, der nicht so unwesentlich ist, wie er zunächst erscheint. Die Befestigungselemente sind fröhlich bunt. Manche sind mit Käfer oder einem Smiley versehen und bringen ein wenig Freude in den Klinikalltag. Krank zu sein ist hart genug, da sind kleine Farbtupfer gerne gesehen. Besonders auf der Kinderstation sollte niemand auf diese Möglichkeit den Aufenthalt in der Klinik zu verschönen verzichten. Grundsätzlich gilt:

  • Silikon ist für den Alltag in der Klinik tauglicher als Metall-Glieder-Ketten.
  • Die Uhr soll leicht zu reinigen und desinfizierbar sein.
  • Bunte Elemente verschönern den Tag.

Befestigung der Uhren

Die Angebote in Deutschland und in der Schweiz unterscheiden sich nicht nur im Material und im Design. Sie haben in der Regel die Wahl zwischen drei Arten der Befestigung:

  • Anstecken mit einer Sicherheitsnadel: Die Uhr ist fest mit dem Kittel verbunden und geht nicht ab, auch wenn man jemand daran zieht.
  • Anclipsen an der Kitteltasche: Eine Pulsuhr zur Krankenpflege mit Clip hat den Vorteil den Stoff nicht zu beschädigen. Sie lässt sich aber leicht abziehen.
  • Einknöpfen in ein Knopfloch: Die Uhr ist fest mit der Kleidung verbunden und beschädigt den Stoff nicht.

Beachten Sie: Ob die Uhr sicher hält, hängt auch davon ab, wie fest die Uhr mit dem Band oder der Kette verbunden ist, die am Kittel angebracht ist. Profitieren Sie beim Krankenschwesteruhren Vergleich von den Erfahrungen anderer oder schauen Sie in einen Testbericht. Im Hinblick auf das sichere Befestigen gibt es die größten Unterschiede. Beste Bewertungen in der Handhabung als Pulsmesser nutzen wenig, wenn Sie die Uhr später ständig verlieren.

Wenig Unterschiede in der Ganggenauigkeit

Eine Pulsuhr zur Krankenpflege hat meist zwei Elternhäuser. Das Uhrgehäuse mit dem Uhrwerk stammt von einem bekannten Hersteller von Uhren wie Fame, Regent, JOBO oder Dugena, einige wurden auch von unbekannten Herstellern in Fernost gebaut. Die Bänder, Clipse und sonstigen Befestigungselemente entstanden in anderen Firmen, die in der Regel nicht bekannt sind. Da heute auch ein Quarzuhrwerk das billig ist, eine hohe Ganggenauigkeit aufweist, gibt es im Hinblick auf die Uhrwerke nur wenig Unterschiede. Außerdem ist eine Krankenschwester kein Astronaut, Krankenschwesteruhren müssen nicht auf die hundertste Sekunde genau gehen. Erfahrungsberichte zeigen das sich so gut wie nie ein Käufer über eine ungenaue Uhr beschwert. Kritik gibt es manchmal, weil die mitgelieferte Batterie schnell erschöpft ist.

Tipp! Die Preise der Uhren stehen offensichtlich in keinen signifikanten Zusammenhang zu der Qualität der Uhrwerke. Testsieger finden sich in allen Preisklassen. Teure Uhren haben in der Regel ein kratzfestes Glas und Metallbefestigungen, auch sind bei den Modellen oft Gravuren möglich. Bei den preisgünstigen Modellen liegt das Zifferblatt oft unter transparentem Kunststoff, statt hinter Glas.

Firma Aerowatch Tigamed Dugena
Gründunngsjahr 1910 2010 1917
Besonderheiten
  • alle Uhren der Marke werden mittels umfangreichen Testverfahren geprüft
  • die Uhren des Unternehmens sind in über 15 Ländern erhältlich
  • zertifiziertes Unternehmen nach DIN EN ISO 13485 und DIN EN ISO 9001
  • Anbieter von medizinischen Produkten
  • spezialisiert auf Premium-Uhren
  • im Fokus des Unternehmens steht der Kunde

Vor- und Nachteile einer Krankenschwesteruhr

  • einfache Bedienung
  • vielseitig einsetzbar
  • handlich und nicht störend während der Arbeit
  • sehr billige Modelle weisen eine entsprechende Verarbeitung auf

Online günstig Krankenschwesteruhren kaufen

Überlegen Sie, in welchen Situationen im Alltag Sie als Krankenschwester oder Pfleger eine Uhr benötigen. Welche Anforderungen stellen Sie persönlich in diesem Rahmen an die Uhr.

  • Besteht die Möglichkeit, dass Patienten an der Uhr ziehen? Anstecknadel oder Modelle zum Anknöpfen sind besser als mit Clipbefestigung.
  • Wollen Sie eine bunte verspielte Uhr, um gute Laune zu verbreiten? Silikon erfüllt diesen Wunsch.
  • Brauchen Sie ein Modell, das Ihre Seriosität unterstreicht? Metalluhren oder schlichte weiße Modelle sind für diesen Zweck am besten geeignet.
  • Müssen Sie besonders auf Hygieneachten? Die Uhr muss sich leicht vom Band trennen lassen, um dieses zu reinigen.

Suchen Sie, nach dem Sie die Entscheidung getroffen haben, gezielt im Shop nach den Krankenschwesteruhren, die ihr persönliches Anforderungsprofil am Besten erfüllen. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Preisvergleich, denn Sie wollen sicher nicht mehr ausgeben, als unbedingt erforderlich.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Collection & Joy Pulsuhren – bunte Uhren für Krankenschwestern
  2. Cicmod Pulsuhren – günstige Pulsuhr mit den wichtigsten Funktionen
  3. Sportline Pulsuhren – die idealen Begleiter für passionierte Sportler
  4. Facilla Pulsuhren – zauberhafte Designs für jeden Geschmack
  5. Gleader Pulsuhren – praktische Schwesternuhren im tollen Design
  6. Ciclosport Pulsuhren – Herzfrequenz messen für Profis
  7. Lantelme Pulsuhren – von Pulsmesser bis Schwesternuhr
  8. COOSA Pulsuhren – wandelbare Fitness Tracker aus Asien
  9. Ultrasport Pulsuhren – Pulsuhren für Sport-Begeisterte
  10. Olivia Pulsuhren – Pulsuhren für die professionelle Nutzung im Krankenhaus
  11. Soleus Pulsuhren – die Pulsuhren vom Profi
  12. Neverland Pulsuhren – der Anbieter bunter Schwesternuhren
  13. Boolavard Pulsuhren – Puls messen und Sekunden zählen
  14. JSDDE Pulsuhren – kleine Uhren mit großem Charme
  15. Surwin Pulsuhren – mit diesen Pulsuhren gewinnen Sie