Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Trainingsuhren – smarte Begleiter unterstützen das Training

TrainingsuhrenEine Trainingsuhr ist zwischen einer Stoppuhr und einer Pulsuhr angesiedelt. Sie erfasst Daten wie Zeiten, Geschwindigkeit und die Pulsfrequenz und ist in der Regel über intelligente Software auswertbar. Sie unterscheidet sich von sogenannten Fitness Uhr, da sie neben dem Aufzeichnen von Daten das Training aktiv begleitet. Je nach Programmierung achtet die Training Uhr darauf, ob der Sportler im richtigen Belastungsbereich trainiert. Natürlich ist beim Trainingsuhr Test darauf zu achten, für welchen Sportart die Uhr Trainingsbegleiter sein soll. Wer sich im Schwimmen trainiert, stellt andere Anforderungen an die Technik, als ein Sportler, der sich im Laufen oder Fahrradfahren übt.

Trainingsuhr Test 2020

Aufgaben der Trainingsuhr

TrainingsuhrenMit der Training Uhr haben Sportler die Möglichkeiten ihren Puls zu überwachen. Das verhindert Überlastungen des Körpers und ist für den Hobbysportler unverzichtbar. Um die Fitness durch Sport zu verbessern, dürfen Sie das Herz nicht überlasten, das ist das Wichtigste. Wer als Sportler Kraft und Ausdauer trainieren will, muss dagegen über längere Zeit mit konstanter Leistung eine Aufgabe meistern. Beim Jogging ist eine konstante Geschwindigkeit wichtig und beim Fahrradfahren leistet ein Wattmesser gute Dienste.

Die Herzfrequenz darf dabei moderat steigen. Eine reine Fitness Uhr, die nur den Puls überwacht, reicht nicht aus, um gezielt auf Leistung zu trainieren. Trainingsuhren können daher mit GPS Geschwindigkeiten messen und aufzeichnen oder mit einem Fahrradcomputer zusammen, die am Rad erbrachte Leistung ermitteln.

Über eine App werten die meisten Modelle die erfassten Daten aus. In der Regel gibt es verschiedene Leistungsprofile, nach denen sich der Sportler richten kann. Egal ob Sie schwimmen, laufen, radeln oder golfen, die Uhr an Ihrem Handgelenk sammelt Daten, wertet sie aus und zeigt Ihnen an, ob sie sich mehr oder weniger anstrengen müssen, um ihr Ziel zu erreichen.

Trainingsuhren und die zugehörige Software werten nicht nur körperliche Parameter und die Leistung in Watt aus. Sie messen die Zeiten, die Sie benötigen, um eine Strecke zurückzulegen. So können Sie erkennen, wie sich Ihre Leistungen verbessern. Dabei können Sie verschiedene Wettkampfsituationen simulieren.

Welches Ausführungen benötigen Sie

Generell messen Uhren ohne Brustgurt den Puls nicht so exakt wie Modelle mit dem Gurt. Beim Jogging oder beim Wassersport stören die Gurte aber erheblich, da sie leicht verrutschen. Für Sportarten im Freien ist eine Uhr mit GPS nützlich. Sie kann die Geschwindigkeit unabhängig von der Trittfrequenz erfassen. Eine Trainingsuhr ohne dieses System kann zwar auch Geschwindigkeiten ermitteln, beispielsweise in dem Sie die Anzahl der Schritt auswertete, aber das Einstellen ist kompliziert. Sie müssen Ihre Schrittlänge ermitteln und eingebe, bevor die Uhr aus der Schrittzahl eine Strecke ermitteln kann. Bei Fahrrädern sind Übersetzung und Reifendurchmesser zur Auswertung einzugeben. Mit GPS ist es kein Problem Strecken und Geschwindigkeiten direkt zu erfassen.

Tipp! Ein Training Uhr muss robust sein, aber was genau darunter zu verstehen ist, hängt von dem Sport ab, den Sie betreiben. Laufen, Geländefahrten mit dem Rad erschüttern die Uhr stark, Modelle ohne Brustgurt sind hier im Vorteil. Golf oder Walken sind ruhigere Sportarten, bei denen Erschütterungen selten vorkommen. Wenn Sie Schwimmen oder einen anderen Wassersport betreiben, brauchen Sie eine Uhr, die wasserdicht ist. Achten Sie darauf, für welche Sportart eine Uhr beurteilt wurde, wenn Sie einen Trainingsuhr Test sehen.

Eine Uhr, die im Studio, die zuverlässig Fitness überwacht, kann verdient als sehr gute Trainingsuhr bezeichnet werden, trotzdem ist es möglich, dass Sie mit diesem Modell in der Schwimmhalle absolut unzufrieden sind. Denken Sie daran:

  • Wassersportler jeder Art brauchen wasserdichte Modelle.
  • Schwimmer benötigen eine Uhr, die auch die Schwimmstile auswerten kann.
  • Jogger und Mountainbiker sollten auf Stoßfestigkeit achten.
  • Walker, Jogger und Radfahrer müssen Geschwindigkeiten über GPS überwachen können.
  • Wer seine Leistungen für Wettkämpfe steigern will, muss auch Geschwindigkeit und Leistung überwachen, eine reine Pulsuhr reicht nicht aus.
  • Wenn es um mehr geht, als allgemein die Fitness zu steigern, ist zusätzlich eine gute Software zum Auswerten wichtig.

Der Wunsch eine der Uhren günstig zu kaufen ist verständlich, aber achten Sie nicht nur auf billig, denn wichtiger ist eine Ausführung zu erwerben, welche die Funktionen aufweist, die für Sie wichtig sind. Kaufen sie auf keinen Fall allein aufgrund von Empfehlungen in einem Testbericht. Beziehen Sie ausführliche Erfahrungsberichte anderer Sportler mit ein.

Trainingsuhren vergleich verschiedener Hersteller

Bei Discountern und in Supermärkten finden Sie häufig Pulsuhren oder Fitness Uhren, die als Trainingsuhren angeboten werden. Diese No-Name-Produkte sind selten mehr als einfache Geräte um den Puls zu erfassen. Meist fehlt es an Schnittstellen, um die Daten in eine gute Software, welche das Training unterstützt einzubinden. Diese Probleme haben Sie bei bekannten Herstellern nicht. Die Geräte unbekannter Hersteller sind meist kein Testsieger, aber manche Sportler geben trotzdem beste Bewertungen ab. Meist werden die Hersteller beim Trainingsuhr Test schlicht übersehen, kommen als nur aus diesem Grund nicht in die Wertungen. Sie sind aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite, wenn Sie ein Modell eines bekannten Herstellers wählen.

Hersteller Details
Polar Polar produziert Pulsuhren zum Teil mit GPS die Daten über Funk, Bluetooth oder USB auf einen PC übertragen und eine umfassende Auswertung ermöglichen. Neben einfachen Fitness Uhren sind auch hochwertige Modelle im Sortiment, die besonders für Läufer und Radrennfahrer ein gute Unterstützung des Trainings bieten.
Sigma Sigma bietet Pulsuhren mit vielen Zusatzfunktionen. Jogger finden im Sortiment des Herstellers ausgezeichnete Modelle, die Streckenlänge, Laufgeschwindigkeit und Puls messen. Obwohl das Unternehmen auch ausgezeichnete Fahrradcomputer produziert, unterstützen die Sportuhren von Sigma das Training von Radsportlern nicht optimal.
Garmin Garmin hat eines der umfassendsten Sortimente für Sportler jeglicher Art. Radfahrer bekommen Zubehör wie Leistungsmessung am Pedal, GPS ist selbstverständlich. Die Angebote an Schwimmuhren heben sich deutlich von den Sportuhren anderer Hersteller ab. Sie zeichnen die Pace, Distanz, Schwimmstil und Anzahl der Züge auf. Durch die drahtlose Übertragung an das System Garmin Connect sind umfassende Analysen des Trainings kein Problem. Diese Uhren helfen ambitionierten Schwimmern die Effizienz des Schwimmtrainings abzuschätzen und zählen natürlich die Anzahl der geschwommenen Bahnen.
Mapjack Mapjack ist die Marke, unter der das Saarbrücker Unternehmen Leworx Trainingsuhren anbietet. Das Unternehmen ist auf Ortungssysteme die über GPS arbeiten spezialisiert. Eine Trainingsuhr erscheint auf den ersten Blick nicht zum Sortiment zu passen. Aber Sie sollten, wenn Sie Trainingsuhren kaufen wollen, sich mit dem Angebot der Firma befassen. Die Uhren sind sehr leicht und klein. Darüber hinaus bieten Sie eine große Fülle an Funktionen und Auswertungsmöglichkeiten. Viele Sportler berichten von positiven Erfahrungen. Die Preise der Produkte sind dabei recht niedrig.

Vor- und Nachteile einer Trainingsuhr

  • viele Modelle verfügen über GPS
  • Aufzeichnung der Daten mit einer passenden App häufig möglich
  • eingebauter Schrittzähler
  • nicht alle Modelle sind wasserfest

Sportuhren im Internet kaufen

Das Netz ist eine gute Plattform um sich über die unglaubliche Breites des Angebots an Trainingsuhren zu informieren. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit zum Preisvergleich. Da so gut wie jeder Shop den Käufern die Möglichkeit bietet, den Anbieter und das Produkt umfassend zu bewerten, ist die Transparenz beim Kauf im Internet umfassend. Sie erfahren im WWW deutlich einfacher alles über die Unterschiede der verschiedenen Ausführungen, als in einem Geschäft vor Ort. Meist besteht sogar die Option mit Käufern direkt in Kontakt zu treten, um gezielt Fragen zu stellen.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte für "Trainingsuhren"?

Derzeit sind folgende Produkte auf Pulsuhr.org besonders beliebt und nach dem Kriterium "Popularität" in der Kategorie Trainingsuhr Testsieger bzw. am besten:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Garmin, Beurer, Fitbit, Runtastic, Suunto, Sigma, Polar, Mio, TomTom, Timex, Casio, Ciclosport, Ultrasport.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt für "Trainingsuhren" kostet derzeit ca. 103 Euro und das teuerste Produkt ca. 98 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot bei Amazon ca. 108 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Top 15 Trainingsuhren im Test bzw. Vergleich 2020

Hier finden Sie die aktuelle Top 15 vom Trainingsuhr Test für das Jahr 2020 als Vergleichstabelle.

Trainingsuhr Test bzw. Vergleich
BildProduktKategorieBewertungPreisZum Test
Garmin Forerunner 235 WHR TestGarmin Forerunner 235 WHRz.B. Aktivitätstracker, Herzfrequenzmesser, Pulsuhr mit GPS4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 288 €» Details
Beurer PM 90 TestBeurer PM 90z.B. Pulsmesser, Pulsuhr mit Höhenmesser, Laufuhr4 Sterne (gut)
ca. 103 €» Details
Fitbit Blaze TestFitbit Blazez.B. Trainingscomputer, Pulsmesser, Pulsuhr mit GPS4 Sterne (gut)
ca. 200 €» Details
Runtastic Heart Rate  TestRuntastic Heart Rate z.B. Trainingscomputer, Herzfrequenzmesser, Pulsuhr mit GPS4 Sterne (gut)
ca. 158 €» Details
Suunto M5 Black Pack TestSuunto M5 Black Packz.B. Pulsuhr mit Höhenmesser, Pulsuhr mit GPS, Pulsuhr mit Brustgurt4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 130 €» Details
Sigma PC 26.14 TestSigma PC 26.14z.B. Pulsuhr mit Brustgurt, Herzfrequenzmesser, Pulsmesser4 Sterne (gut)
ca. 50 €» Details
Polar M400 TestPolar M400z.B. Trainingscomputer, Outdoor-Uhr, Pulsuhr mit GPS4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 200 €» Details
Mio Alpha  TestMio Alpha z.B. Pulsuhr mit GPS, Trainingscomputer, Pulsuhr ohne Brustgurt4 Sterne (gut)
ca. 384 €» Details
Beurer PM 15 TestBeurer PM 15z.B. Pulsuhr mit Fingersensor, Pulsmesser, Herzfrequenzmesser3.5 Sterne (befriedigend)
ca. 27 €» Details
TomTom Runner Cardio TestTomTom Runner Cardioz.B. Laufuhr, Pulsuhr mit Kalorienzähler, Outdoor-Uhr4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 98 €» Details
Sigma RC 14.11 TestSigma RC 14.11z.B. Herzfrequenzmesser, Pulsmesser, Outdoor-Uhr3.5 Sterne (befriedigend)
ca. 47 €» Details
TomTom Runner 2 Cardio TestTomTom Runner 2 Cardioz.B. Pulsmesser, Outdoor-Uhr, Trainingsuhr4 Sterne (gut)
ca. 340 €» Details
Beurer PM 25  TestBeurer PM 25 z.B. Laufuhr, Pulsuhr mit Brustgurt, Pulsmesser3.5 Sterne (befriedigend)
ca. 34 €» Details
Timex Ironman Run Trainer T5K549 TestTimex Ironman Run Trainer T5K549z.B. Pulsuhr mit Kalorienzähler, Pulsmesser, Fitness Uhr3.5 Sterne (befriedigend)
ca. 229 €» Details
Sigma PC 3 FT Finger Touch TestSigma PC 3 FT Finger Touchz.B. Herzfrequenzmesser, Pulsuhr ohne Brustgurt, Laufuhr3 Sterne (befriedigend)
ca. 6 €» Details
Letzte Aktualisierung am 12.07.2020

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Trainingsuhren – smarte Begleiter unterstützen das Training
Loading...

Kommentare und Erfahrungen

  1. vs am 1. Juni 2019

    sehr klare und sachliche Information, besten dank.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen