Herzfrequenzmesser – die Technik zum Messen des Pulses

HerzfrequenzmesserEin Herzfrequenzmesser misst den eigenen Puls via Sensor und kann somit helfen, die Effizienz des Trainings zu verbessern. Ein Herzfrequenzmesser kann mit Brustgurt arbeiten. Ohne Brustgurt wird der Sensor gern in einem Armband oder einer EKG Uhr verbaut. Auswertungen erfolgen über eine App, wie Runtastic. Somit kann das Herz genau überprüft werden, als wenn Sie in einem Krankenhaus wären. Wie der Herzfrequenzmesser arbeitet und was eine Herzfrequenz Uhr alles kann, sehen Sie im Herzfrequenzmesser Test .

Herzfrequenzmesser Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 51

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Herzfrequenzmesser": (3.5 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Was ist ein Herzfrequenzmesser?

HerzfrequenzmesserWer sich eine Pulsuhr kauft – egal ob Smartwatch oder einfaches Fitness Armband – erhält in der Regel auch einen Herzfrequenzmesser. Dabei handelt es sich laut Herzfrequenzmesser Test um einen Sensor, der die Frequenz vom Herz messen kann. Gerade beim Sport ändert sich die Frequenz mit steigender Belastung sehr stark, was wiederum Rückschlüsse auf die Effizienz des Trainings geben kann. Das Herz ist ein Indikator, wie effizient Sie wirklich trainieren.

Ein hoher Kalorienverbrauch wird beispielsweise nicht immer bei höchster Herzfrequenz erreicht. Oft reicht hier laut Erfahrungen und Bewertungen ein niedriger Herzschlag. Empfehlungen über optimale Frequenzen erhalten Sie häufig von Empfehlungen anderer Sportler. Auch Erfahrungsberichte können Aufschluss darüber geben.

Der Herzfrequenzmesser misst die Schläge des Herzens. Diese Information wird dann über eine Oberfläche an den Nutzer gegeben. Bei einem Brustgurt wird meist eine Herzfrequenz Uhr genutzt. Arbeitet die Uhr als eigenständige Herzfrequenz Uhr mit Sensor am Handgelenk, werden Informationen direkt auf dem Gerät ausgewertet. Die Auswertung zeigt Ihnen dann den Kalorienverbrauch an. Diese Auswertung kann laut Bewertungen dadurch unterstützt werden, dass GPS als Signal hinzugenommen wird. Sehr gute und beste Ergebnisse werden dabei mit aktiven Herzfrequenzsensoren erzielt, die während des Sports messen und nicht erst nach den Aktivitäten.

Wie misst ein Herzfrequenzmesser die Schläge vom Herz?

Grundsätzlich ist die Technik immer gleich. Dennoch nutzen Hersteller andere Herangehensweisen, wie der Sensor in einer Herzfrequenz Uhr verbaut ist. Nutzen Sie beispielsweise ein iPhone, dann wird hier oft zusätzliches Zubehör benötigt. Der Herzfrequenzmesser von Polar, Garmin oder Sigma ist dabei direkt im Gerät verbaut. Oft wird hier sogar keine eigene App, wie Runtastic, eingesetzt.

  • Der Sensor mit dem Finger: Hierbei handelt es sich um eine ältere Technik, die gerade in klassischen Pulsuhren verwendet wird. Der Herzfrequenzmesser befindet sich auf der Oberseite der Herzfrequenz Uhr. Der dortige Sensor misst die Schläge vom Herzen dadurch, dass ein Finger auf den Sensor gelegt Der Daumen darf hier nicht verwendet werden, da der Daumen laut Erfahrungen einen eigenen Puls besitzt. Im Preisvergleich sind diese Sensoren aber sehr günstig und billig. Wollen Sie einen Herzfrequenzmesser kaufen, sollten Sie die Angebote im Shop vergleichen – hier gibt es beste Preise.
  • Die Herzfrequenz Uhr mit Brustgurt: Viele Hersteller, wie Oregoan, Crane oder Energetics besitzen Uhren, die nicht von Hause aus einen Sensor besitzen. Damit der Puls aber dennoch gemessen werden kann, bieten Hersteller Zubehörartikel Lifetec, Ant oder CicloSport bieten ebenfalls solche Brustgurte an, die via Bluetooth mit der Pulsuhr verbunden werden. Der Brustgurt liegt eng an der Brust an und misst den Puls, während Sie sich bewegen. Oft wird solch ein Brustgurt aber als störend empfunden. Gerade bei längeren Touren im Freien kann der Brustgurt verrutschen.
  • Der Sensor am Handgelenk: Die modernste Art zum Messen der Frequenz ist die Herzfrequenz Uhr mit Sensor am Handgelenk. Gerade das Fitness Armband oder die EKG Uhr werden mit solchen Sensoren ausgestattet. Der Sensor ist auf der Rückseite der Uhr angebracht. Laut Herzfrequenzmesser arbeitet solch ein Herzfrequenzmesser sehr präzise und wird beim Tragen nicht bemerkt. Die Technik ist so klein, sodass sie beim tragen nicht auffällt. Lediglich das Design der Uhr könnte laut Bewertungen als störend empfunden werden. Hier hängt es aber vom jeweiligen Modell der Hersteller ab. Beste Modelle gibt es beispielsweise von Fitbit oder Jawbone. Oft arbeiten Hersteller mit bekannten Betriebssystemen, wie iOS oder Android.

Die Technik hinter dem Herzfrequenzmesser

Wie bereits erwähnt, arbeiten die Herzfrequenzmesser immer nach dem gleichen Prinzip. Wie funktioniert ein Herzfrequenzmesser oder eine Herzfrequenz Uhr in der Praxis aber? Das Herz gibt während des Schlagens jedes Mal ein elektrisches Signal ab. Dieses Signal löst laut Herzfrequenzmesser Test eine sogenannte Kontraktion aus. Die Kontraktion kann wiederum mittels Sensoren gemessen werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn der Herzfrequenzmesser eng anliegt. Aus diesem Grund arbeiten Brustgurte sehr gut. Ein Motor oder Prozessor im Inneren sorgt dann dafür, dass das entstehende Signal kontinuierlich gemessen werden kann. Diese Technik wird dann bei einer EGK Uhr angewandt, die mit aktivem Herzfrequenzmesser arbeiten.

Der Vorteil einer solchen Messung liegt darin, dass ermittelt werden kann, wie hoch die eigene Frequenz ist und wie das Herz zum Training eingesetzt werden kann. Experten sprechen dabei von verschiedenen Herzfrequenzzonen. So gibt es Pulsbereiche, in denen der Kalorienverbrauch auf beste Weise angekurbelt wird. Es gibt aber auch Bereiche, bei denen das Herz gestärkt wird – gerade Läufer profitieren von dieser Zone.

Tipp! Beim Intervalltraining wird eine Zone erreicht, bei der gerade die Muskeln gestärkt, gleichzeitig aber auch das Fett verbrannt wird. Welche Zone beim Training ideal ist, sollte immer mit einem Experten abgesprochen werden. Anfänger sollten langsam mit dem Training beginnen, um das Herz nicht zu überfordern.

Vor- und Nachteile eines Herzfrequenzmessers

  • ideal um die Herzfrequenz während des Trainings im Blick zu behalten
  • oftmals mit Apps kompatibel
  • Ergebnisse können in diesem Fall anschließend bequem ausgewertet werden
  • mit Brusgurt oder als Sensor im Handgelenk
  • bestimmen unterschiedlicher Herzfrequenzzonen
  • Überwachung der eigenen Fitness
  • nicht alle Modelle sind wasserfest

Herzfrequenzmesser sind ideale Tools für den Alltag oder zum Sport

Der Herzfrequenzmesser Test zeigt, dass Herzfrequenzmesser nicht nur beim Sport nützlich sind, sondern auch im Alltag Einsatz finden. Beim Sport wird der Sensor zum Bestimmen der unterschiedlichen Herzfrequenzzonen eingesetzt, um das Training zu optimieren. Im Alltag kann die Herzfrequenz Uhr getragen werden, um den Kalorienverbrauch bei alltäglichen Dingen festzustellen. Oft hat das Einsehen des eigenen Pulses eine motivierende Funktion. Wer den Puls jederzeit einsehen kann und immer feststellen kann, wie viele Kalorien verbrannt werden, wird unweigerlich mehr dafür tun, dass weitere Kalorien verbraucht werden – so sagen es auch die Bewertungen und Erfahrungsberichte im Shop. Angebote lassen sich im Shop günstig und billig bestellen. Machen Sie den Preisvergleich, um Testsieger ausfindig zu machen, die im Testbericht Bestnoten erzielen. Wichtige Hersteller sind Polar, TomTom, Crane, Garmin oder Sigma.

Ant+ Crane TomTom
Gründungsjahr 2003 unbekannt 1991
Besonderheiten
  • spezialisiert auf hochwertige Fahrradcomputer und Pulsuhren mit vielen Funktionen
  • sehr beliebt bei Radsportlern
  • bieten günstiges Fitnesszubehör über Discounter an
  • gehört früher zu der Firma W+K aus Hamburg
  • Anbieter von Pulsuhren und Navis
  • mit einigen Herzfrequenzmessern kann Musik gehört werden

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Collection & Joy Pulsuhren – bunte Uhren für Krankenschwestern
  2. Cicmod Pulsuhren – günstige Pulsuhr mit den wichtigsten Funktionen
  3. Sportline Pulsuhren – die idealen Begleiter für passionierte Sportler
  4. Facilla Pulsuhren – zauberhafte Designs für jeden Geschmack
  5. Gleader Pulsuhren – praktische Schwesternuhren im tollen Design
  6. Ciclosport Pulsuhren – Herzfrequenz messen für Profis
  7. Lantelme Pulsuhren – von Pulsmesser bis Schwesternuhr
  8. COOSA Pulsuhren – wandelbare Fitness Tracker aus Asien
  9. Ultrasport Pulsuhren – Pulsuhren für Sport-Begeisterte
  10. Olivia Pulsuhren – Pulsuhren für die professionelle Nutzung im Krankenhaus
  11. Soleus Pulsuhren – die Pulsuhren vom Profi
  12. Neverland Pulsuhren – der Anbieter bunter Schwesternuhren
  13. Boolavard Pulsuhren – Puls messen und Sekunden zählen
  14. JSDDE Pulsuhren – kleine Uhren mit großem Charme
  15. Surwin Pulsuhren – mit diesen Pulsuhren gewinnen Sie