Smartwatches – trendige Technik fürs Handgelenk

SmartwatchesWenn es technische Innovation gibt die derzeit voll im Trend ist, dann ist es die neue Smartwatch. Smartwatches sind aus vielen Gründen momentan sehr gefragt und zählen zu den trendigsten Geräten überhaupt. Wer etwas auf sich hält, trägt eine Smartwatch als Armband – sei es auch nur zum Beeindrucken des Gegenübers. Viele große Marken wie Apple, Samsung oder HTC sind diesem Trend nachgegangen und haben ihre eigenen Versionen der Smartwatch herausgebracht, weshalb sich die Modelle in Design und Innovation immer mehr übertrumpfen. Doch wofür ist eine Smartwatch von Samsung oder Apple überhaupt gut und braucht man sie unbedingt?

Smartwatch Test 2017

Ergebnisse 1 - 17 von 17

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Smartwatches": (4 von 5 Sternen, 17 Bewertungen)

Ein Smartwatch Test gibt Aufschluss

SmartwatchesWofür man eine Smartwatch nutzen kann, sieht man am besten durch den großen Smartphone Test . Dabei gilt, dass jede Uhr mit Computerfunktionen als Smartwatch zählt. Der Nutzen der meisten Smartwatches liegt darin, mit Pulsmesser oder mit GPS als Fitnesstracker für den besseren Sport zu funktionieren. Smartwatches mit Pulssensor geben nämlich bei jedem Training Aufschluss über den Puls des Nutzers oder können auch mit GPS als Navigationsgerät genutzt werden.

Mehr Funktionen erhält man mit einer Smartwatch allerdings nur durch eine Verbindung mit dem eigenen Smartphone, zum Beispiel von HTC. Der Smartwatch Test zeigt, dass durch diese Verbindung eine Smartwatch viel mehr kann, als nur den Puls zu messen: auf dem Smartphone ankommende Anrufe werden über die Smartwatch angezeigt, sowie Emails oder Kurznachrichten – wie bei den Modellen LG Smartwatch R und Sony Smartwatch 3.

Die Frage, ob man als Smartphone-Nutzer überhaupt eine Smartwatch braucht, muss jeder für sich selbst beantworten. Es erscheint etwas überflüssig ein solches Gadget zu besitzen, wenn man schon alle Vorteile eines Smartphones nutzt. Im Smartwatch Test bemerkt man jedoch, dass es durchaus praktisch sein kann, mit dem Smartphone und der Smartwatch gleichzeitig unterwegs zu sein. Vor allem beim Sport wird durch den Smartwatch Test und die Smartwatch Bestenliste deutlich, wie praktisch die kleinen Geräte sein können.

Vorteile einer Smartwatch

Smartwatches mit Pulssensor sind beim Training eine wahre Hilfe, denn sie zeigen dem Sportler zu jeder Zeit seines Trainings seinen Puls an, sodass dieser sein Training anpassen und sogar optimieren kann. Eine Smartwatch mit Pulsmesser wird dabei gerne von erfahreneren Sportlern genutzt, die durch die Daten über ihren Puls spezielle Trainingspläne erstellen und so ihre Fitness verbessern möchten. Sportler mit viel Erfahrung im Training profitieren deutlich von den Smartwaches mit Pulssensor, da sie durch ihren genauen Puls auch ihre Belastungsgrenzen besser erkennen und vermeiden können.

Möchte man eine Smartwatch mit Pulssensor jedoch über den sportlichen Aspekt hinaus nutzen, ist es nötig, diese mit einem Smartphone zu verbinden. Die meisten Smartwatches sind mit Android kompatibel, oder eignen sich auch für Iphone iOS. Selbst das ein oder andere Windows Phone kann ganz leicht mit einer Smartwatch verbunden werden. Der Vorteil einer Verbindung der beiden Geräte liegt praktisch auf der Hand: es lässt sich auf verschiedene Apps zugreifen, die zum Beispiel auch für die Fitness geeignet sind. Auch das Entgegennehmen von Anrufen oder Kurznachrichten über eine Smartwatch kann sich als durchaus praktisch erweisen, wenn man gerade das Smartphone nicht zur Hand hat.

Da die beliebten Smartwatches hauptsächlich zum Sport genutzt werden, lassen sich hier auch die meisten Vorteile entdecken. Durch den Smartwatch Test wird beispielsweise deutlich, dass sich durch den Zugriff auf verschiedene Fitness Apps die Smartwatches mit Pulssensor als wahre Informationsquellen für das Training erweisen. Sie zeigen jedoch nicht nur beim Training verschiedene Informationen über die eigene Fitness an, sondern können diese auch mit Hilfe der App auswerten und speichern. So lassen sich unter anderem Trainingspläne erstellen, Daten mit anderen teilen, oder Langzeitprognosen erstellen. Selbst ohne Verbindung mit einem Smartphone sind die Smartwatches mit Pulsmesser die idealen Begleiter für das Training, die zu jedem Punkt des Trainings den Puls anzeigen und vor Überbelastungen rechtzeitig warnen.

Tipp! Generell ist eine Smartwatch auch dann von Vorteil, wenn man gerade sein Smartphone nicht zur Hand hat, oder aus einer Tasche herauskramen möchte. Sitzt man sich beispielsweise gerade im Café gegenüber, wirkt es weniger unhöflich mal eben einen Blick auf die Smartwatch zu werfen, als auf das Smartphone.

Nachteile einer Smartwatch

Die trendigen Smartwatches mit Pulsmesser bieten zwar einige Vorteile, bringen aber auch gewisse Nachteile mit sich, die vor dem Kauf zu überdenken sind. Einer der Nachteile ist der Preis, der für viele Smartwatches als überhöht erscheint, da die Preise sich eher im Smartphone Bereich bewegen. Günstig oder billig kann man die meisten Modelle wohl kaum bekommen, außer, man erhält die richtigen Angebote. Ein Preisvergleich zeigt, dass die meisten Modelle erst ab 100 Euro zu haben sind, es sei denn man kauft sie aus China – möchte man eine Smartwatch bestimmter Marken kaufen, kann dieser Preis schnell in die Höhe wachsen. Da die Technik der Smartwatches außerdem noch wenig ausgereift ist, bieten sie gegenüber Smartphones keinen wirklich großen Mehrwert. Wer also nicht oft Sport macht und die Smartwatch dafür nutzen würde, kann durchaus auf den Kauf einer Smartwatch verzichten. Viele Modelle besitzen außerdem ein recht ungewöhnliches Design und haben eine kurze Akkulaufzeit, die jeden Nutzer über kurz oder lang nerven wird.

Marken und Ausstattungen

Wer Smartwatches kaufen möchte, wird auf der Smartwatch Bestenliste schnell bemerken, dass eine Vielzahl von Herstellern Modelle der trendigen Geräte anbieten. Darunter sind:

Die beliebtesten Modelle auf der Smartwatch Bestenliste sind dabei das Modell „Moto 360“von Motorola, das durch seine elegante Optik überzeugen kann, sowie das Modell LG Smartwatch r. Auch die Sony Smartwatch 3 erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, was mit Sicherheit auch an ihrem futuristischen Aussehen liegt.

Was die Ausstattung angeht, sind U8 Modelle sehr beliebt, da sie sich mit nahezu jedem Betriebssystem problemlos verbinden lassen – sei es mit dem Android Betriebssystem oder für Iphone iOS. Doch wer oft Sport macht, profitiert am meisten von den Modellen mit GPS und mit Pulsmesser. Die Sony Smartwatch 3 kann außerdem Musik abspielen, während sich die LG Smartwatch R durch die bekannte Google Sprachsteuerung steuern lässt. Im Smartwatches Vergleich fallen außerdem die Modelle mit Kamera, mit SIM und in wasserdicht besonders positiv auf.

Apple LG HTC
Gründungsjahr 1976 1958 1997
Besonderheiten
  • hält etwa 75 % der Marktanteile im Bereich der Smartwatches
  • allein 1 Million Bestellungen am ersten Verkaufstag
  • Tochterunternehmen der Firma Lucky Chemical Industrial Co.
  • spezialisiert auf elektronische Produkte, wie Smartwatches
  • vorrangig windows-basierte Produkte
  • spezialisiert auf Smartwatches, Fitness-Tracker und Smartphones

Vor- und Nachteile einer Smartwatch

  • vereint Uhr und Pulsuhr
  • oftmals können auch Apps installiert werden
  • meist mit dem Smartphone kompatibel
  • nicht alle Modelle sind wasserfest

Smartwatches kaufen

Hat man sich entgegen aller Vorurteile und Nachteile für eine Smartwatch entschieden, lohnt sich der Blick in einen Testbericht, bei dem die Testsieger auf Herz und Nieren eingeschätzt wurden. Dieser, und die Erfahrungen und Empfehlungen anderer Nutzer können bei der Kaufentscheidung helfen – besonders da es sich um eine wahre Investition handelt, die man nicht jeden Tag macht. In dem ein oder anderen Online Shop kann man außerdem Bewertungen oder Erfahrungsberichte anderer Käufer nachlesen, sodass man sicher sein kann die beste Wahl zu treffen. Beim Kauf ist es außerdem wichtig, eine sehr gute Smartwatch zu besorgen, die mit vielen Betriebssystemen wie Android kompatibel ist – so spart man sich hinterher einigen Ärger.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Collection & Joy Pulsuhren – bunte Uhren für Krankenschwestern
  2. Cicmod Pulsuhren – günstige Pulsuhr mit den wichtigsten Funktionen
  3. Sportline Pulsuhren – die idealen Begleiter für passionierte Sportler
  4. Facilla Pulsuhren – zauberhafte Designs für jeden Geschmack
  5. Gleader Pulsuhren – praktische Schwesternuhren im tollen Design
  6. Ciclosport Pulsuhren – Herzfrequenz messen für Profis
  7. Lantelme Pulsuhren – von Pulsmesser bis Schwesternuhr
  8. COOSA Pulsuhren – wandelbare Fitness Tracker aus Asien
  9. Ultrasport Pulsuhren – Pulsuhren für Sport-Begeisterte
  10. Olivia Pulsuhren – Pulsuhren für die professionelle Nutzung im Krankenhaus
  11. Soleus Pulsuhren – die Pulsuhren vom Profi
  12. Neverland Pulsuhren – der Anbieter bunter Schwesternuhren
  13. Boolavard Pulsuhren – Puls messen und Sekunden zählen
  14. JSDDE Pulsuhren – kleine Uhren mit großem Charme
  15. Surwin Pulsuhren – mit diesen Pulsuhren gewinnen Sie